Treffen der Regionalgruppe von buildingSMART Deutschland

Anlass

Am 16.02.2022 durften wir, die AGT Akademie, unseren assoziierten Partner in unseren Räumen willkommen heißen: buildingSMART.

BuildingSMART ist DIE Adresse, wenn es um die Definition und Einführung des BIM-Austauschformates ifc geht. Die internationale non-Profit Organisation treibt damit insbesondere openBIM mit offenen Standards maßgeblich voran. Wir sind stolz hier unterstützend mitzuwirken und das Thema openBIM einen kleinen Schritt in Deutschland zu weiterzubringen.

46 Teilnehmer wurden auf der Hybridveranstaltung begrüßt und eingeladen mitzudiskutieren.

Thema

Im Fokus standen dieses Mal die AIA (Auftraggeber-Informationsanforderungen). Hierzu gab es einen interessanten Impulsvortrag von Martina Mellenthin Filardo und Judith Krischler. Thematisch behandelt wurden:

  • Grundlagen
  • Anforderungen Geschäftlich, Management, Technisch
  • Fertigstellungsgrad Geometrie, Semantik
  • Typ- und Attributtabellen, Objekt- und Attributlisten
  • Modellstruktur
  • Data Drops
  • Modellkoordination
  • Kollaboration CDE
  • Qualitätssicherung
  • Fazit: Rolle AIA-Dokumente

Die Rolle der AIA wurde von verschiedenen Seiten der Auftragnehmer und des Auftraggebers differenziert betrachtet und diskutiert. Schlussendlich konnten alle Parteien, aber vor allem auch buildingSMART, neue Erkenntnisse über den praktischen Stand und die Anforderungen im Bauwesen gewinnen und werden diese zukünftig weitertragen.

Ausblick

BIM-Portal Deutschland – das neue Austauschformat zu AIAs

Zur weiteren Verbesserung der AIA wird derzeit eine  Plattform als Austauschformat geschaffen: BIM-Portal Deutschland. Alle Beteiligten im Bau sind dazu eingeladen über folgende Themen zu diskutieren und sie mitzugestalten:

  • (herstellerneutrale) Objektkataloge und -vorlagen gem. vorhandenen Richtlinien, Normen und Standards
  • Bauteilbibliotheken für verschiedene Softwarelösungen
  • Zentrales Hinterlegen und Abrufen von Anforderungsdefinitionen
  • Erstellung von Auftraggeber-Informationsanforderungen (AIA-Konfigurator)
  • Erzeugung von QS-Prüfregeln aus den Anforderungen

Mehr Informationen gibt es hier:

https://www.bimdeutschland.de/leistungen/bim-portal

BIM-Masterpläne – Schrittweise Einführung von BIM

Damit BIM (BMDV, BMWSB) keine graue Theorie bleibt, sondern möglichst flächendeckend in der Praxis eingesetzt wird, benötigt es Pläne zur Implementierung. Die BIM-Masterpläne spielen hier eine entscheidende Rolle.  Sie behandeln die Implementierung bei den verschiedenen Vorhabenträgern unter Berücksichtigung des Leitfadens für Großprojekte. Erhältlich sind:

  • Ziel-und Zukunftskonzept BIM (Wasserstraßen)
  • Masterplan Schienenverkehr
  • Masterplan Bundesfernstraße
  • Masterplan BIM für Bundesbauten

Mehr Informationen sind hier zu finden: https://www.bimdeutschland.de/bim-wissen/auf-dem-weg-zu-bim/schrittweisen-implementierung-von-bim-ab-2020

Fazit

Abschließend kann auf eine erfolgreiche Veranstaltung mit jeder Menge neuen Inputs zurückgeblickt werden. Wir bedanken uns bei buildingSMART und allen Teilnehmern.

Es folgt eine kleine Videoaufnahme unseres Content Creators als kleiner Einblick in den Auftakt der Veranstaltung.

Heinz-Koelzer

Ansprechpartner openBIMbiotop

Heinz Kölzer

E-Mail: heinz.koelzer@agt-akademie.de

Telefon: 030 761 900 10

Interesse eigene Projekte umzusetzen, aber es fehlt nocht etwas? Die Finanzierung, kompetente Unternehmen oder der letzte Schliff zur Projektidee?

Melden Sie sich bei uns und wir finden eine Lösung!